Schule

29.8. Zeugnisvergabe und Paaarty

So - das allerletzte Mal zur Schule traben.

Das war ja klar - Malinka und ich würden natürlich selbst am letzten Tag zu spät kommen

 Unser Zeugnis haben wir dann natürlich trotzdem bekommen.

War alles relativ unspektkulär. Zeugnismappe überreicht, ein Blümchen für jeden.

Die Schule hat noch ein Glas Sekt und einen Happen Kuchen gespendet, dann haben wir noch einen Moment small talk gehalten und denen, die es nicht geschafft haben, ein mitleidig-verkrampftes Lächeln geschenkt. Damit war der Spuk dann auch schon vorbei und eine neue generation Altenschrecks - äh, pfleger hat das Gebäude verlassen.

Am Abend - ich kann immer noch nicht glauben, dass das wirklich noch geklappt hat - gab's dann die Abschiedsparty.

 Na ja, schweigen wir mal von der Musik, ich kann wirklich nicht erwarten, dass alle meinen Geschmack teilen. Ansonsten war es echt besser als erwartet. Schön, die Lehrer noch mal zum Abschied zu treffen. Die Streitereien waren vergessen, alle hatten sich an dem Abend noch mal lieb. Das muss wohl auch so sein. Die meisten von uns werden sich sowieso nicht wiedersehen, warum soll man dann nicht friedlich auseinander gehen?! Ich habe mich jedenfalls gefreut.

 

 

 

1 Kommentar 9.9.08 20:03, kommentieren

Werbung


28.8. I feel good.. oder "Das beste kommt zum Schluss"

-das sagte meine Lehrerin, als mein Klassenkamerad und ich als letztes geprüft worden waren.

So - geschafft, die Prüfung liegt hinter mir.

Gestern abend üernachtete mein Klassenkamerad bei mir. Wir lernten noch ein wenig und gingen dann relativ zeitig schlafen.

Heute früh war ich dann von dem guten Mann ein wenig genervt.. Ich wollte doch so gern noch ein bisschen schlafen, und werde dann vom Geplinge meines PCs geweckt.. um 8 Uhr muss der Mann chatten, und bei jeder Antwort macht es "pling"

Dann werde ich in typische Männer-Manier ("ich will ja nicht drängeln, aber kannst Du jetzt nicht endlich mal fertig sein?" gehetzt, mich in meine Klamotten zu schmeißßen und los zu springen.. Ja nee, is klar, bis 15 Uhr könnte das knapp werden

So sind wir also viel zu edel und teuer frühstücken gegangen und haben noch einen kurzen Ausflug ins Umland gemacht.

Pünktlich sind wir dann schließlich in der Schule angekommen.

meine psychologie-Lehrerin begrüßt uns mit "Oh, da kommen ja die Höhepunkte des Tages". Oh Mann, so viel Ehre..

Nach kurzer Wartezeit werden wir in den Vorbereitungsraum geführt. Unser Klassenlehrer bedient uns mit Wasser (ganz lieben Dank dafür an dieser Stelle) und lässt uns die Fragen ziehen. Die waren ziemlich ok. Beim Thema PEG-Sonde überlege ich kurz, ob ich tausche. Die Alternative wäre aber, wie ich nachher gehört habe, Atemwegs-Erkrankungen gewesen.. Puh, Glück gehabt..


Meine Prüfung lief dann auch ganz gut, mein lieber Klassenkemrad hat mir freundlicherweise den Vortritt gelassen.

So habe ich allso mit 1, 1 und 2 abgeschnitten. Morgen ist Zeugnisvergabe..

Bis morgen

28.8.08 22:06, kommentieren

Habe fertig!

So, das schriftliche Examen liegt hinter mir. Heute war Soziologie dran.

War eigentlich gar kein Problem, obwohl sie vorher kein Wort davon verraten haben, dass das Thema Isolation und Einsamkeit drankommen könnte.

Nun bin ich ein bisschen angeheitert, weil wir nach der Prüfung noch Sekt und Wodka mit Feige getrunken haben..

Ich hoffe, aber, Ihr -hicks - konntet mein Geschreibe trotzdem noch lesen..


1 Kommentar 28.5.08 12:30, kommentieren

2. Prüfungstag - Grummelgefühl

 Irgendwie war das heute seltsam.

An die Umgebung und die Situation hab ich mich mittlerweile ja schon gewöhnt.

Ich war auch sehr froh, dass meine Wunschthemen Leberzirrhose und Osteoporose drankamen.

Eine Gemeinheit war allerdings, dass sie - wegen Leberzirrhose als Folge von Alkoholismus- eine Frage zum Korsakow-Syndrom eingebaut hatten. Das hat mich ganz schön ins Schleudern gebracht. Ich habe mich  da durchgelabert, bezweifle aber die Fachlichkeit..

Wenn mir das nicht mal die Note versaut hat..

 

Na ja - nun also auf zur letzten Etappe. Ich fühle mich gerade etwas ausgepowert und muss jetzt erst mal Kraft tanken..

 

Bis dann also

 

 

27.5.08 12:38, kommentieren

1. Prüfungstag

Geschafft.. gerade komme ich von meiner ersten Prüfungsklausur nach Hause. Heute waren die Themen Pflegetheorie und Dokumentiation dran.

Nun muss ich aber erstmal den Tag von Anfang an schildern:

Malinka klingelt um zehn vor 7 - ich muss dazu erwähnen, dass Prüfungsbeginn um 9 Uhr ist.
Vor Aufregung bringt sie keinen Ton heraus, und ich bin auch mit meinen Gedanken beschäftigt.
In der Schule angekommen, werden wir erst schon mal rasch einen Blick in unseren Prüfungsraum. Die Tische hatten wir am Freitag noch selbst aufgebaut - 3 Reihen mit je 7 Tischen. Auf den Tischen stehen Schilder mit unseren Namen.
Das arme Brinchen sitzt ganz vorne in der Mitte, direkt neben der Aufsicht.

Auf unseren Tischen liegen Schokoladen-Maikäfer - die Idee finde ich sehr niedlich.

Wir gehen jetzt erst mal einen Kaffee trinken - es ist ja gerade mal 20 vor 8, als wir in der Schule ankommen.

Ich habe mir vorgenommen, nie wieder mit Malinka und Brinchen zusammen eine Prüfung zu haben - nun gut, es ist auch nicht sehr wahrscheinlich, dass es dazu nochmal kommen wird. Die beiden machen einen mit ihrer Hysterie völlig fertig. Das ist schlimmer als jede Prüfung.

Dann wird es 9 Uhr und die Schulleiterin betritt den Raum. Mein Kreislauf will mir versagen. Auf die Frage, ob wir uns gesund und prüfungsbereit fühlen, konnte ich nur kläglich "nein" sagen.. aber ich wurde nicht erhört.


Etwas ruhiger werde ich. als ich die Blätter mit den Fragen bekomme. Gut, das ist zu schaffen. Am Anfang trödle ich mich etwas aus und komme dann am Ende etwas in Zeitdruck. Zwei mal muss ich neue Blätter holen, und brauche dann das letzte Blatt doch nicht. Na ja, auf jeden Fall sind alle Fragen beatwortet. Jetzt heißt es das Ergebnis abwarten..

So, dann geht es jetzt noch mal ans Lernen für morgen. Morgen gibt es dann Medizin. Zur Auswahl stehen Leberzirrhose, Osteoporose, Atemwegserkrankungen und Apoplex. Mal sehen, was kommt..

26.5.08 12:44, kommentieren

Sie sind Spitzenreiter

Zitat meiner Schulleiterin nach der Verkündung meiner Noten..

And here are the results.. ah nee, falsche Sendung..


Wie auch immer.. meine Noten:

 

Lernfeld   Note im 3. Ausbildungsjahr      Vornote

1.1                            2                          1,3

(Theoretische Grundlagen in das altenpflegerische Handeln einbeziehen)

1.2                            3                           2,3

(Pflege alter Menschen planen, durchführen, dokumentieren und evaluieren)

 

1.3                            2                            2

(Alte Menschen personen-und situationsbezogen pflegen)

 

1.4                          /                              2

(Anleiten, beraten und Gespräche führen)

 

1.5                        3                                2,7

(bei der medizinischen Diagnostik und Therapie mitwirken)

 

2.1                         1                                 1

(Lebenswelten und soziale Netzwerke alter Menschen beim altenpflegerischen Handeln berücksichtigen)

 

2.2                        1                                  1

(Alte Menschen bei der Wohnraum- und Wohnumfeldgestaltung unterstützen)

 

2.3                        1                                 1,7

(Alte Menschen bei der Tagesgestaltung und bei selbst organisierten Aktivitäten unterstützen)

 

3.1                         2                                 1,3

(Institutionelle und rechtliche Rahmenbedingungen beim altenpflegerischen Handeln berücksichtigen)

 

3.2                          2                                2

(An qualitätssichernden Maßnahmen in der Altenpflege mitwirken)

 

4.1                           1                               1,7

(berufliches Selbstverständnis entwickeln)

 

4.2                            /                               2

(Lernen lernen)

 

4.3                             2                              2

(Mit Krisen und schwierigen sozialen Situationen umgehen)

 

4.4                              2                             2

(Eigene Gesundheit fördern und erhalten)

 

Praxisnote                     2,7                            3

Gewichtete Durchschnittsnote der der theoretischen Ausbildung:

                                                1 ,8

 

Wenn jemand weiß, wie man diese "gewichtete Durchschnittsnote der theoretischen Ausbildung" errechnet, möge er es mir bitte verraten..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

21.5.08 18:17, kommentieren

"Können wir's schaffen?" "Jau, wir schaffen das!"

..sagte heute ein Mitschüler zu mir. Und damit hat er den Nagel auf den Kopf getroffen.

Heute morgen bin ich aufgewacht, und es ging mir gut.

Ich fühle mich fit, gut auf die Prüfung vorbereitet und bin motiviert. Es ist so befreiend, ein Ziel zu haben.. nichts ist für mich so beunruhigend wie nicht nicht zu wissen, wie es weiter geht.

 

War gestern wegen meiner Angst vor der praktischen Prüfung bei meiner Psychologie-Lehrerin. Der Tipp, den sie mir gegeben hat: üben, üben, üben. Ha.. super. Wär ich von allein gar nicht drauf gekommen. Ok, sie hat wohl recht.. Seit ich wieder weiß, wohin ich will, habe ich das Gefühl, dass ich auch das schaffen kann..

 

Morgen bekommen wir unsere Vornoten. Na ja, schauen wir mal, wie das wird. Ich bin gespannt..  

 

 

20.5.08 17:12, kommentieren