Die Würde des Menschen ist unantastbar

Gilt das auch, wenn es um das Thema Sterbehilfe geht?

Ein Spiegel-Artikel hat mich darauf gebracht, mir Gedanken über das zu machen, was ich täglich tue.

Tue ich das richtige, wenn ich Wachkoma-Patienten dadurch am Leben erhalte, dass ich ihnen Wasser, Tee und Nahrung über eine Magensonde gebe?

Würde man der Natur ihren Lauf lassen, so würden dies Menschen in sehr kurzer Zeit sterben. Wäre aber auf der anderen Seite nicht vermessen von uns Pflegekräften, wenn wir diese Möglickeit nicht nutzen, den Tod also letzlich bewusst herbeiführen?

 

Ich weiß darauf keine Antwort, vielleicht möchte mir ja der eine oder andere Leser dieser Zeilen etwas dazu sagen?

Für mich persönlich weiß ich, dass ich ein richtiges Gefühl bei meiner Arbeit habe. Wüsste ich allerdings, dass der Betroffene so eine Maßnahme früher strikt abgelehnt hat, würde ich mich nicht gegen seinen erklärten Wunsch stellen wollen..

Was heißt in diesem Zusammenhang nun eigentlich Würde?

 

19.5.09 03:24

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Insanielpony / Website (22.5.09 15:21)
Wenn es darum ginge ob jemand ohne ärztliche Versorgung sowieso sterben würde/gestorben wäre, dann wären die meisten von uns inzwischen Tot. Das ist also meiner Meinung nach kein Argument. Das Thema wird deshalb aber noch lange nicht einfacher oder beantwortbarer.


Pandora (2.9.09 20:47)
Das Folgende ist freilich nur meine persönliche Meinung, hinter der jedoch auch eigene Erfahrung mit der Thematik steht:
Wenn man weiß, dass ein Mensch sterben wird und dieser, wenn man ihn künstlich am Leben erhält, nur noch leidet und nichts mehr von seiner Umwelt wahrnehmen kann, so ist es meiner Meinung nach das Richtige, lebenserhaltene Maßnahmen einzustellen. Inzwischen ist es ja zum Glück so, dass Patientenverfügungen rechtlich akzeptiert werden, sodass jeder selbst entscheiden kann, was mit ihm oder ihr in einem solchen Falle geschieht.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen